Kirchengemeinde Altensteigdorf Überberg

Krippe in Altensteigdorf

Seit dem Samstag, 3. Dezember 2022 kann auf dem Dorfplatz in Altensteigdorf die diesjährige Weihnachtkrippe bewundert werden. Die Figuren sind nicht zu übersehen und wurde teilweise mit der Hilfe der diesjährigen Konfirmanden hergestellt. Die Krippe soll in den nächsten Jahren noch um weitere Figuren anwachsen. Für Kinder (und interessierte Jugendliche und Erwachsene) liegt ein Bastelbogen aus, mit dem die Krippenfiguren für zu Hause gebastelt werden können.

Die evangelische Kirchengemeinde wünscht eine gesegnete Advents- und Weihnachtzeit!

Krippe Dorf 2022IMG 20221202 144421194

Konfirmationen 2022 in Altensteigdorf

Am 24. Juli läuteten in Altensteigdorf die Glocken zum Fest der Konfirmation. 13 Konfirmanden zogen durch die mit einer Girlande geschmückte Tür ein, bekannten ihren evangelischen Glauben und wurden durch Pfarrer Holland, der Pfarrerin Jung vertrat, konfirmiert. Viele Gemeindeglieder gestalteten den Festgottesdienst zum Thema „Tür“ mit. Konfirmiert wurden v.l.n.r., hinten: Bennet Henßler, Jonas Dengler, Marcel Schaible, Elias Senses, Nils Keck, Joseph Haizmann, Max Calmbach. Vorne: Josia Frey, Clara Frey, Celine Mönch, Annemie Gauß, Tabea Welker, Nico Gauß.

Konfirmation im Dorf 2022 425 klein

 

Unsere Konfirmanden 2022

Konfirmanden2022 Unterricht kl

Der Konfirmandenunterricht findet wieder in Präsenz im Gemeindehaus in Überberg statt.

Alle 15 Konfirmanden freuen sich auf Ihre Konfirmationen.

Diese finden am 23. Juli 2022 um 10 Uhr in Altensteigdorf und am 31. Juli 2022 um 10 Uhr in Berneck statt.

 

Gebet für den Frieden

Angesichts der Weltsituation laden wir zum Gebet für den Frieden ein. Ab 27. März ist sonntags um 10.00 Uhr die Möglichkeit, sich vor dem Gottesdienst mit anderen Christen  im Gebet zu vereinen. Wenn Gottesdienst in Lengenloch ist, findet das Gebet nicht statt.

Unter der Woche ist am Mittwochabend um 19.30 Uhr ein Friedensgebet in der ev. – methodistischen Pauluskirche, zu dem wir als evangelische Allianz herzlich einladen.

Besinnliches für die (Nach)weihnachtszeit

Seit dem 1. Advent ist im Backhaus in Altensteigdorf der „Adventskalender“ der evangelischen Kirchengemeinde zu bewundern. An jedem Adventssonntag wurden mehr Elemente des Fensterbildes sichtbar. Seit dem 19.12. ist nun das ganze Bild zu sehen: Die Sterndeuter und die Hirten auf dem Weg zu Maria und Josef im Stall. Zu sehen ist der Fensterschmuck noch bis 6. Januar 2022.

Besonders nach Einbruch der Dämmerung ein lohnendes Ausflugsziel für einen kürzeren (oder längeren) Spaziergang!

Bild 2 kleiner

Gedanken und Termine zu Weihnachten

Liebe Leserinnen und Leser, mit den untenstehenden Gedanken grüße ich Sie herzlich in der Adventszeit und Weihnachtszeit und erbitte Ihnen ein gesegnetes Christfest

Ich glaub´s!

Weihnachten.

Gott hält, was er verspricht. Gott erfüllt, was er verheißt.

Gott ist bei uns, wenn wir voller Sehnsucht in der Dunkelheit auf sein Licht warten.

Er hilft uns bei der Erwartung seines Kommens. Wie?

Er schickt sein Licht voraus, uns entgegen. Der Stern von Bethlehem leuchtet uns entgegen.

Dieser Stern ist mit dem festen Versprechen verbunden: es wird nicht finster bleiben!

Gottes Licht ist im Kommen! Gott führt uns zu sich hin. Der Stern zeigt uns den Weg.

In der Krippe finden wir Jesus, das Licht der Welt. Er verspricht: wer mir glaubt und vertrauensvoll sein Leben mit mir teilt, der wird nicht im Finstern bleiben, sondern wird das Licht des Lebens haben.

Lassen wir uns durch das Sternenlicht, das Gott an den Himmel setzte, zur Krippe einladen. Lasst uns gehen und erkennen, dass Jesus das Leben jedes Menschen hell macht.

Lasst uns mit ihm, dem lebendigen Gott, sprechen und ihm sagen: Zünde an dein Licht, Herr, im Herzen mir. Lass es hell brennen, weil Du die Quelle bist, die nicht versiegt.

Lassen Sie sich von Gott überraschen, wie er Sie als glaubenden Menschen beschenkt!

Gottesdienste:

24.12., 17.00 Uhr, Kirchplatz vor der Remigiuskirche: Gottesdienst im Freien (findet bei jedem Wetter statt) mit Prädikant Kübler und dem Bläserkreis. Bitte bringen Sie eine Sitzgelegenheit mit.

25.12., 10.30 Uhr: Gottesdienst zum Christfest in der Remigiuskirche mit Prädikantin Burghardt

26.12., 10.30 Uhr: Gottesdienst zum 2. Weihnachtsfeiertag in der Remigiuskirche mit Pfarrer i.R. Helwig und dem Remigius-Flötenkreis

31.12., 19.00 Uhr: Gottesdienst mit Abendmahl (Einzelkelch Traubensaft) in der Remigiuskirche mit Pfr. i.R. Eßrich

01.01., 10.30 Uhr: Gottesdienst zum Jahresanfang in der Remigiuskirche mit Prädikant Heidorn

02.01.: Wir laden herzlich zu den Gottesdiensten im Umkreis ein, bzw. einen Gottesdienst im Fernsehen, Radio oder Internet mitzufeiern.

06.01.: 10.30 Uhr: Gottesdienst in der Remigiuskirche mit Prädikant

09.01.: 10.30 Uhr: Gottesdienst in der Remigiuskirche mit Prädikant

Adventskalender" im Altensteigdorfer Backhaus

IMG 20211128 185110989 kleinerIn diesem Jahr kann man im Dorfer Backhaus einen besonderen Adentskalender bestaunen: An jedem Adventssonntag kommt ein weiterer Teil eines großem Krippenbildes dazu. So wünscht die evangelische Kirchengemeinde allen Passanten, Wanderern und Spaziergängern eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit. Zu sehen sind (vorerst) nur die „Weisen aus dem Morgenland“. Sie  kamen von weit her, um Jesus zu suchen und zu finden. Sie scheuten weder Kosten noch Mühen. Sind wir auch „weise“ und machen uns in diesem Advent auf die Suche?

„Neues Kirchenfenster“ für die Remigiuskirche Altensteigdorf

Rechtzeitig zum Reformationsfest und zum Beginn der Herbstferien bastelte die Klasse 5b des Christophorus-Gymnasiums ein neues „Kirchenfenster“. Zu sehen ist die sogenannte „Lutherrose“. Sie ist Erkennungszeichen und Wappen von Martin Luther. An ihn und sein Lebenswerk, die Reformation der Kirche und die Übersetzung der Bibel in ein verständliches Deutsch, wird jedes Jahr am 31.Oktober, dem Reformationstag, gedacht.

Der Religionslehrer der Klasse 5b, Andreas Härle, nutze diesen Anlass, um mit seiner Klasse etwas Besonderes zu machen - für die Schülerinnen und Schüler und für die Kirchengemeinde in Altensteigdorf.

Das Kirchenfenster mit einem Durchmesser von ca. 130 cm entstand aus Klebefolie zum Bücher-Einbinden, aus schwarzem Tonpapier und aus verschiedenen bunten Folien. Das Kunstwerk kann in der Remigiuskirche in Altensteigdorf besichtigt werden.

Ein Herzliches DANKE an Andreas Härle und die Schüler der Klasse 5b!P1070616 kleiner