Kirchengemeinde Altensteigdorf Überberg

Ein bunter Liederabend vom Kirchenchor Grömbach

Am 22. Juli erfreute der Kirchenchor Grömbach mit einem bunten Liederstrauß die zahlreichen Zuhörer, die sich in der Remigiuskirche Altensteigdorf eingefunden hatten. Unter der Leitung von Frau Susanne Zahn erklangen geistliche Lieder, die zu Gottes Ruhm und Ehre gesungen wurde. „A bißle andersch“ waren einige Lieder, die ins Schwäbische umgedichtet wurden und das Herz erfreuten. Zwischendurch wurden Texte zum Nachdenken gelesen und ein Stück an der Orgel mit Querflöte vorgetragen. Gottes Wort wurde im Lied gelobt. Am Schluß stand der Dank für solch eine großartige Leistung und einen wunderschönen Sommerabend, der wohltuend und ein Segen für alle Beteiligten war.

20180722 19024820180722 190300

Konfirmation am 29. April 2018 in der Remigius Kirche in Altensteigdorf

Anker werfen und festen Halt finden Bildschirmfoto 2018 05 17 um 12.03.21

Am 29. April fand in der Remigiuskirche Altensteigdorf die diesjährige Konfirmation statt.  Pfarrerin Jung predigt darüber, was Konfirmation heißt: Anker werfen und bei dem lebendigen Gott festen Halt finden. Im Anker sieht man die zwei Pfeile nach oben, das Kreuz und den segnenden Jesus.

Der Bläserkreis und das Chörle bereicherten den Festgottesdienst ebenso wie die Organistin und der Elternchor. 

   IMG 3881 Kopie IMG 3867 KopieIMG 4031 Kopie

Konfi Altensteigdorf 2018

( v.l.n.r.): Nathanael Welker, Rebekka Jung, Ferdinand Gauß, Julian Hartmann, Melanie Keppler, Colin Wunderwald.

   IMG 3883 Kopie20180428 112314 Kopie20180428 112302 Kopie

Konfirmation in Altensteigdorf am 29.04.2018

Am Sonntag den 29.04.2018 werden in der Remigius Kirche in Altensteigdorf konfirmiert:

Konfirmanden 2018 1

von links:

Ferdinand Gauß, Altensteigdorf; Colin Wunderwald, Überberg;  Noah Schmelzle Berneck am 22.04.2018;  Julian Hartmann, Altensteigdorf; Nathanael Welker, Überberg;  Melanie Keppler, Lengenloch; Rebecca Jung, Altensteigdorf, Laura Keck Berneck 22.04.2018,

 

…und seht was in dieser hochheiligen Nacht, der Vater im Himmel für Freude uns macht

Über die Weihnachtszeit schmücken herrliche handgefertigte Krippen unsere Kirchen.

Alle Jahre wieder ist es zum Staunen, wieviel Schönheit und Bedeutung man bei dieser Szene rund um das neugeborene Kind Jesus wahrnehmen kann.

Und dass die Krippe nicht im Stall von Bethlehem steht, sondern in einem Schwarzwälder Stall, ja sogar konkret in Berneck!IMG 6250

Gott will uns! in Altensteigdorf, in Überberg und Berneck mit seiner Liebe, mit Jesus beschenken!Dezember 2017 Januar 2018 321

Johannes 3,16: Also hat Gott die Welt (und mich!) geliebt, dass er seinen einziggeborenen Sohn Jesus gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.Dezember 2017 Januar 2018 328

Fernsehteam im Gottesdienst in Altensteigdorf

Am 15. Oktober besuchte uns ein Fernsehteam des Familiensenders Baden Württemberg und filmte unseren Gemeinschaftsgottesdienst.

Die Predigt hielt Manuel Schittenhelm vom evangelischen Jugendwerk in Nagold. Der gut besuchte Gottedienst wurde vom Singteam und den Konfirmanden umrahmt und zu einem stimmungsvollen Gottesdienst zusammengefügt.

Zum Anschauen des Gottesdienstes klicken Sie einfach auf das Bild oder auf den Link unter dem Bild.

Bildschirmfoto 2017 11 19 um 09.03.08

http://stream2.erbmedien.de/41210_1000.mp4

 

Viel Spaß beim Anschauen!

Gemeindefest mit Bibelübergabe an die neuen Konfirmanden

Am 02.Juli feierte die Kirchengemeinde Altensteigdorf ihr diesjähriges Gemeindefest.

 

 

IMG 2276 Kopie IMG 2275 Kopie Da es zuerst nach Regen aussah, wurde der Gottesdienst ins Überberger Feuerwehrhaus verlegt. Das Gemeindefest war auch gleichzeitig ein Erntebittgottediesnst und Herr Frey von Altensteigdorf wurde als Landwirt von Frau Jung interviewt.
IMG 2279 Kopie IMG 2285 Kopie

Im Gottesdienst wurden auch die 6 neuen Konfirmanden vorgestellt." Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von einem jeglichen Wort, das durch den Mund Gottes geht." Unter diesem Motto bekamen die Konfirmanden ihre Bibel in einem Laib Brot überreicht 

Bildschirmfoto 2017 07 02 um 20.24.39klein...was für einige überraschte Gesichter sorgte.
IMG 2280 Kopie IMG 2289 Kopie

Musikalisch wurde der Gottesdienst vom Chörle umrahmt.

Das Wetter zeigte sich gnädig und so konnte das Mittagessen im Freien eingenommen werden.

Wir danken den vielen freiwilligen Helfern für ihren treuen Einsatz.

IMG 2304 Kopie IMG 2308 Kopie  

 

Konfirmation 2017 in Altensteigdorf

Altensteig Dorf 2017 118 Kopie
Im Mai wurden Johanna Haizmann, Simon Lutz, Peter Rentschler und Tim Hauser in der Remigiuskirche Altensteigdorf konfirmiert. Pfarrerin Jung gab den Konfirmanden ein anschauliches Bild mit: so wie der Sehschwache fürs sichere Unterwegssein eine Brille braucht, so braucht der evangelische Christ die Sehhilfe Gottes, um ans Ziel zu kommen, nämlich Jesus Christus, die Bibel, den Glauben und die Gnade. Zu diesem Weg wurden die vier Konfirmanden eingesegnet.
     
IMG 2251 IMG 2263 IMG 2255
IMG 2261 IMG 2264 Kopie IMG 2265 Kopie  
IMG 2266 Kopie IMG 2258 IMG 2257  

 

Klausurtagung des Kirchengemeinderats in Maisenbach mit Diakon Heinritz von „Kirche unterwegs“

Am letzten Aprilwochenende nahm sich der Kirchengemeinderat Zeit, um das Werk „Zedakah“ in Maisenbach Klausurtagung Maisenbach 2017kleinkennenzulernen. Beim Israelsonntag im Juli erbeten wir immer das Gottesdienstopfer für dieses Werk. Wir waren beeindruckt, wie ein großer Freundeskreis es Holocaustüberlebenden in Israel ermöglicht, 10 Tage im Jahr kostenlos Urlaub zu machen und dabei Christen aus Deutschland zu begegnen. Ein Altenpflegeheim wird ebenfalls betrieben, um Holocaustüberlebenden, die oft an Armut leiden, ein würdiges Leben im Alter zu ermöglichen. Auch in Zukunft ermutigen wir die Gemeinde, dieses Werk am Israelsonntag mit einer großzügigen Gabe zu unterstützen.

Als Referent war Diakon Heinritz von „Kirche unterwegs“ unter uns. Er machte damals bei der Zeltkirche das Kinderprogramm. Heute ist er in Kirchengemeinden in ganz Württemberg zu theologischen Themen unterwegs und im Sommer auf verschiedenen Campingplätzen. 

Wir hatten uns das Thema gewünscht: warum wir gerne evangelisch sind, und damit vergnügt, erlöst, befreit leben können. Anhand der vier „Allein“, die Martin Luther vor 500 Jahren prägte, begeisterte er uns neu für einen evangeliumsgemäßen Glauben, der sich an Gottes Gnade freut, die er uns in Christus schenkt. Quelle dieses Glaubens ist nicht unser Wunschdenken oder unsere Phantasie, sondern die Bibel, das verläßliche Wort Gottes.

Wir freuen uns, dass wir im Frühjahr mit der Kirchengemeinde Berneck zusammen einen Glaubenskurs „Alpha“ anbieten werden und hoffen, dass viele Menschen aus unseren Orten sich dazu einladen lassen. Dass es sich lohnt, sich mit dem Glauben auseinanderzusetzen, das haben wir auf dieser Klausurtagung erlebt und meinen: machen Sie die gleiche Erfahrung!