Jugendkreis Brücke

Jugendkreis Brücke

 

Zusammen aufhören und anders weitermachen

 

Liebe Altensteigdorfer und Überberger Gemeindemitglieder,

wir befinden uns in einer Zeit des Wandels, der auch vor unserer Kirchengemeinde nicht Halt macht. Daher wird es die Brücke nach den Sommerferien nicht mehr geben.

Zum Ende einer Ära wollen wir nach den Sommerferien am Freitag, 20.09.2019 gemeinsam mit allen ehemaligen Mitarbeitern, sowie allen, die sich der Brücke verbunden fühlen den Abschied feiern. Zur gewohnten Brückezeit, Freitagabend um 19.30 Uhr, laden wir euch alle ins Gemeindehaus ein. Wir wollen grillen (jeder sollte sein Grillgut selbst mitbringen).

Wandel bedeutet nicht Stillstand und so freuen wir uns auch darauf bald mit einem neuen Format zu starten, welches eine breitere Zielgruppe ansprechen soll. Wir bitten um Gottes Segen für den geplanten Neustart und würden uns sehr freuen, wenn sich viele einladen lassen. 

 

Eure Brücke-Mitarbeiter

 

 

Brückefreizeit 2015

Unter dem Motto: Der Berg ruft! sind wir, der Jugendkreis Brücke am 19.06.BrueckeFreizeit2015 3 Klein in Richtung Hinterstein bei Bad Hindelang aufgebrochen. Obwohl im Allgäu an diesem Wochenende Dauerregen vorausgesagt war, sind wir voller Hoffnung gestartet. Je näher wir unserem Ziel Hinterstein gekommen sind, desto stärker wurde allerdings der Regen. Als Unterkunft diente ein über 200 Jahre altes Bauernhaus, in dem sehr deutlich wurde, dass das Leben früher sich schon in vielem von unserem heutigen Alltag unterschieden hat. Nach dem Abendessen haben wir das alte Bauernhaus dank moderner Technik in ein Kino umgewandelt und einen Film angeschaut, der auch die Grundlage für die Andachten an diesem Wochenende war. Wir alle hatten die Hoffnung, dass der Dauerregen am Samstag verschwinden würde, 

Brückefreizeit2015 4 klein

aber leider regnete es den kompletten Samstag und auch die Temperaturen lagen mit 8°C deutlich unter dem was wir uns erhofft hatten. So nutzten wir den Samstagmorgen um neue Lobpreislieder zu lernen und uns vertieft über den Film des Vorabends zu unterhalten. Obwohl der Regen nicht nachgelassen hat, haben wir uns am Nachmittag aufgemacht um die Breitachklamm zu durchwandern.

 Die Gewalt des Wassers hat uns sehr fasziniert und so war es nur Nebensache, dass wir alle komplett durchnässt waren. Zurück am Bauernhaus haben unsere Jungs sich darum gekümmert, dass der Kachelofen in der guten Stube ordentlich zu glühen begann und wir konnten einen sehr gemütlichen Hüttenabend verbringen. Am Abend konnten wir unser Geschick und unsere Fitness bei einem Spiel in vier Teams messen. Da der Regen auch am Sonntag nicht nachlassen wollte, haben wir beschlossen die geplante  Tour auf dem Klettersteig schweren Herzens komplett abzusagen. Unsere Stimmung ließen wir uns aber von dem Wetter nicht vermiesen und so hatten wir am Sonntagmittag im Schwimmbad in  Kempten unseren Spaß und sind Sonntagabend bei Sonnenschein und 22°C wieder in Überberg angekommen.